• 002.jpg
  • 010.jpg
  • 004.jpg
  • 001.jpg
  • 006.jpg
  • 007.jpg
  • 009.jpg
  • 008.jpg
  • 003.jpg
  • 005.jpg
  • 011.jpg

 

Tourdatum: 06.01.2012
Kategorie: Schneeschuh-Wanderung
Ort/Region: Belchen / Schwarzwald
Teilnehmer: Anette, Jochen, Sybille, Rainer, Heike, Christian
Beschreibung: Eine Tour auf Schneeschuhen zum Gipfel des Belchen gehört zu den Klassikern im südlichen Schwarzwald, gerne wird die Tour auch zum Sonnenaufgang unternommen.
Bemerkung: Es war unsere erste Tour auf Schneeschuhen, daher buchten wir eine organsisierte Tour über das Team von Original-Schwarzwald, was wir wärmstens weiterempfehlen können. Nähere Infos unter http://www.original-schwarzwald.de

06.01.2012 Belchen Talstation- Belchen Gipfel - Belchen Talstation (Dauer: 4 Stunden)

Wir hatten uns auf Grund der Anfahrt nicht für den Klassiker zum Sonnenaufgang entschieden, aber dennoch eine Toptour erwischt. Schon in der Nacht begann es mächtig zu schneien, so dass am Berg ordentlich Neuschnee gefallen war und das Wandern durch den tief verschneiten Wald gleich richtig Spaß machte. Wie bereits oben erwähnt hatten wir eine Tour mit einem ortskundigen Guide von Original Schwarzwald gebucht und auf Grund der schlechten Sichtbedingung und der fehlenden Ortskenntnis von uns, war dies auch die absolut richtige Entscheidung. Zwar ist das eigentliche Wandern in den Schneeschuhen nicht wirklich schwer, wenn man auf Grund des Schnees allerdings keinen Wanderwegen mehr folgen kann , ist der Anspruch an Orientierung und Navigation nicht zu unterschätzen. In schwierigerem Gelände kommt dann auch noch die Einschätzung der Lawinenstufe als evtl. Gefahr dazu.

In unserem Fall konnten wir uns also ganz einfach auf unsere ortskundige Führerin verlassen, der wir nur zu folgen brauchten und die uns auf herrlichen Pfaden mitten durch die tief verschneite Landschaft in zwei Stunden auf den Gipfel führte. Leider war die Sicht durch den Schneefall so schlecht, dass an Aussicht nicht zu denken war, ansonsten bietet der Belchen wohl herrliche Ausblicke. Nach kurzer Rast im Belchenhaus ging es dann auf einer anderen Route wieder bergab und wir lernten, dass man mit Schneeschuhen sogar den Berg hinab rennen kann - gemütlich machts allerdings mehr Spaß. Am Ende wurde dann jeder Teilnehmer noch mit einem Belchengeist belohnt, der wieder etwas Wärme in die kalten Körper zurück brachte. Ein wunderbares Erlebnis ging nach etwa 4 Stunden zu Ende, das auf jeden Fall nach Wiederholung ruft!

Bildergalerie:

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com